Zum Inhalt springen Zur linken Seitenleiste springen Zur rechten Seitenleiste springen Zur Fußzeile springen

Autor: Mennor

Siebleber Festwochenende und Sommerfest fallen aus

Das Siebleber Sommerfest und Festwochenende „1235 Jahre Siebleben“, geplant am 18., 19. und 20. Juni 2021, fällt aufgrund der Corona-Pandemie und den damit zusammenhängenden Auflagen zur Eindämmung aus.

Spielplatzerweiterung auf dem Peter

In zwei Arbeitseinsätzen, am 15. und 22.05.2021, wurden auf dem Spielplatz am Peter 4 neue Bänke, 1 Mülleimer und ein Basketballkorb aufgebaut. Zwei rote Bänke und der Mülleimer wurden von der Stadt Gotha finanziert. Der nötige Beton kam vom Siebleber Ortsteilrat. Die Finanzierung der anderen beiden Bänke und des Basketballkorbes inkl. Bodenhülse sowie die Aufarbeitung des Mülleimers und den kompletten Aufbau übernahm der Siedlerverein „Am Peter“ e.V..

Rettet den Siebleber Kirchtum

Unser Kirchturm braucht sehr dringend Hilfe! Die Oberseite des Turmeinganges ist stark beschädigt, die gesamte Verfugung des Bruchsteinmauerwerkes ist mürbe und es gibt zahlreiche Hohlstellen in den Fugenbereichen.
Die Gefahr des Ausbrechens von Bruchsteinen ist so groß, dass seit dem vergangenen Jahr ein Bauzaun aufgestellt werden musste.
Und damit ist nur ein Bruchteil der notwendigen, sehr kostenintensiven Sanierungsmaßen benannt.

Um so größer war unsere Freude über eine Spende in Höhe von 200,00 Euro, die am 19. Mai unser Ortsteilbürgermeister Herr Peter Eckardt und Herr Eckhard Hunoldt überbracht haben.

Wir sagen alle Mitgliedern des Ortsteilrates Siebleben herzlichen Dank für ihre Spende!

Pfarrer Hansjürgen Dehne

 

Siebleber Kinderralley

Hallo ihr Lieben, die Kinderralley Siebleben verfolgt das Ziel, unsere Kinder und Eltern in der Pandemiezeit zu entlasten und ihnen eine schöne Aktion zum draußen unterwegs sein zu bieten.

Rahmen:
• Pro Wochenende ca. 4-6 Stationen an Fenstern, Türen, in Höfen oder (Schreber-)Gärten
• Jeweils ab einem Samstagnachmittag um 15:00 bis zum Sonntagabend um 18:00
• Stationsdauer für Familien ca. 10-30 Minuten
• Die Laufzettel für Familien werden in der Kirche ausliegen oder online bekanntgegeben (Dementsprechend sollten die Stationsnamen und Adressen ca. eine Woche vorher an Jana Walther  — E-Mail: jana-walther@gmx.net / Tel.: 0157882454641 — weitergegeben werden)

Termine und Themen:
• 15. Mai bis 16. Mai: Tierweltgeschichten
Kinderralley – Tierweltgeschichten, Tag 1
Kinderralley – Tierweltgeschichten, Tag 2
• 19. Juni bis 20. Juni: Geschichten im, auf und am Wasser
Kinderralley – Wassergeschichten, Tag 1
Kinderralley – Wassergeschichten, Tag 2
• 17. Juli bis 18. Juli: Mutige Frauen und Männer

Inspirationen für Stationen:
• Eine Geschichte zum Thema mit Bildern, Texten, Figuren … darstellen
• kleine Aktionen (etwas zum Zählen ums Haus herum verstecken), Parcour, Dosenwerfen …
• Ausmalbilder, kleine Lebensmittel, Rätsel … zum Mitnehmen.

Es wäre bezaubernd, wenn ihr an einem der Termine mitmacht und/oder wir uns an einer Station treffen.

Jana Walther, Gemeindereferentin Gotha Siebleben

PDF-Datei: Plakat Kinderralley Siebleben

Laufbrunnen mit Osterschmuck

Wie schon seit vielen Jahren hat auch dieses Jahr der Förderverein für Siebleben e.V. den Laufbrunnen pünklich zur Osterzeit geschmückt und mit der Siebleber Osterkrone, eine Leihgabe des Feuerwehrverein Gotha-Siebleben e.V., gekrönt. Nach der Gestaltung des Brunnens durch die Mitglieder des Fördervereines muss der Brunnenmeister nur noch das Wasser freigeben.

Wasser marsch und Frohe Ostern!

Reinigung der Roth

Schon seit einigen Jahren ist der Zustand unseres „Hausflusses“ Roth (auch Rot) unzumutbar. Von einem Fließgewässer ist die Roth weit entfernt. Gespräche mit der zuständigen Wasserbehörde haben in der Vergangenheit zu keinem Ergebnis geführt.
Seit 01.01.2020 ist der Gewässerunterhaltungsverband Gera/Apfelstädt/Obere Ilm für die Reinigung und Pflege der Roth zuständig. Nach einem Ortstermin mit dem Geschäftsführer des GVU, Herr Eckert- Schiemenz, wurde die Notwendigkeit der Reinigung erkannt und sogleich eine Zusage für den Beginn der Arbeiten ab Herbst 2020 gegeben.
Wer aufmerksam in den letzten Wochen an der Roth entlanggelaufen ist, konnte den Fortgang der Arbeiten erkennen. Der Aushub wird nach temporärer Ablagerung in Kürze abgefahren. Langsam wird die Roth wieder zu einem Fließgewässer. Es liegt bereits eine Zusage vor, dass eine Reinigung in Zukunft in kürzeren Intervallen erfolgen soll, damit der Aufwand und die entstehenden Kosten in Grenzen gehalten werden.

Peter Eckardt
Ortsteilbürgermeister

Achtung: Glasscherben auf Rodelbahn „Am Peter“

Am Samstag, 06.02.2021, veranstalteten Jugendliche auf dem Peter eine Geburtstagsfeier. Während und nach dieser Feier wurden neben Sachbeschädigungen am Gebäude „Am Peter“ (zerstörte Dachrinnen und Außensteckdosen, Materialverletzung durch Aufkleber, Verunreinigungen …) auch Glasflaschen zerschlagen und die Scherben auf den Rodelhängen „Am Peter“ verteilt.

Es besteht Verletzungsgefahr bei Benutzung der Rodelbahnen „Am Peter“!